Verband Süddeutscher Rennvereine e.V. - Logo 2

Nachrichten

20.07.2017 · Neu · Redaktion
Erbach: Rennbahnprüfungskommission lobt Geläuf - Keine Boxenmiete

In Erbach sind die Arbeiten am Geläuf längst abgeschlossen. Der diesjährige Renntag steht am 30. Juli auf dem Terminkalender. Die Rennbahnprüfungskommission lobt das neue Geläuf. Ausführlich nachzulesen:

Bericht der Rennbahnprüfungskommission

Vorstarterangabe der Galopprennen ist am Mittwoch, den 26. Juli 2017 von 7.30 Uhr bis 14 Uhr.
Tel.: 0700-GALOPPER (0700-42567737); Fax: 0721-4901744.

Es werden keine Boxenmieten erhoben.
 

Ausschreibung Trabrennen

Lesen Sie hier die

Presse-Info des Odenwälder Rennvereins Erbach e.V.
zum Renntag am 30. Juli 2017

Erbach.

In den vergangenen Jahren gab es bei der einzigen Jahres-Veranstaltung am letzten Juli-Sonntag auf der Bahn in Erbach immer wieder Probleme mit dem Geläuf. Die Pferde rutschten oft weg, und so kam es immer wieder zu heiklen Situationen. Doch damit ist nun Schluss. Die Gartenbau-Firma Altmeyer aus dem saarländischen Überherrn hat in der vergangenen Woche die Bahn völlig überarbeitet und den Untergrund neu gestaltet.

Stefan Altmeyer: „Wie haben die Bahn egalisiert, womit sie nun deutlich ebener ist als vorher. Die Bahn wurde zudem gelockert, ist jetzt griffiger und auch durchlässiger. Dies bedeutet, dass es bei Regenfällen nicht mehr schmierig und rutschig werden kann.“ Nun bleibt der Natur bis zum Renntag noch genügend Zeit, um die Grasbarbe zu verfestigen, damit die Pferderennen problemlos über die Bühne gehen. „Der für diese Woche angesagte Regen in der Region, kommt dieser Phase ebenfalls zu Gute“, betont Stefan Altmeyer.

Seine Firma hat in den vergangenen Jahren bereits die Bahnen in Saarbrücken, Billigheim und Lebach bearbeitet. Die Aktiven im Pferderennsport zeigen sich mit den jeweiligen Verhältnissen sehr zufrieden.

16.07.2017 · Neu · Redaktion
Renntag Saarbrücken am 15. Oktober ist abgesagt

Wegen umfangreicher Investitionen in der Abwasserversorgung mit erheblichen Tiefbaumaßnahmen muss der für den 15. Oktober vorgesehene Renntag in Saarbrücken abgesagt werden.

09.07.2017 · Neu · Redaktion
Chiara Kehrer baut Führung beim Wettstar Junior-Cup Südwest 2017 weiter aus

Es war ganz einfach in Blieskastel: 1-2-3 - so lautete das Ergebnis der Programm-Numern beim 6. Lauf zum "Wettstar Junior-Cup Südwest 2017" in Blieskastel. So gewann erneut Chiara Kehrer auf Peseta, die damit ihre Führung bei der Punktewertung deutlich ausbaute. Auf den Plätze landeten Marie Gast mit Roman Senate und Alois Gräter mit Sunrise Avenue.

Hier das genaue Resultat aus Blieskastel:

1. Peseta                  (Chiara Kehrer)
2. Roman Senate        (Marie Gast)
3. Sunrise Avenue      (Alois Gräter)
Es liefen alle im Programm angegebenen Pferde.

02.07.2017 · Neu · Redaktion
Maxim Pecheur gewinnt mit Windstoß das Deutsche Derby

Der in Pforzheim geborene und in Saarbrücken aufgewachsene Jockey Maxim Pecheur gewann mit Windstoß das mit 650.000 Euro dotierte Idee 148. Deutsches Derby in Hamburg. Der Dreijährige wird von Markus Klug auf der Anlage des Gestüts Röttgen in Köln-Heumar trainiert. Dr. Günter Paul steht der Mehl-Mülhens-Stiftung vor, die sich auch als Sponsor in der Nachwuchsarbeit des Verbandes Südwestdeutscher Rennvereine engagiert.

Der heute 26-jährige Maxim Pecheur bekam über Ex-VSR-Präsident Werner Schmeer Kontakt zu den Galoppern. Er absolvierte seine Ausbildung bei Christian von der Recke in Weilerswist und Gerald Geisler in Iffezheim, arbeitet mittlerweile jedoch bei Markus Klug. Der Wechsel nach Köln erwies sich letztendlich als Karriersprung. Diese Chance wusste Maxim Pecheur zu nutzen. Höhepunkt ist nun der Sieg mit Windstoß im Hamburger Klassiker.

Markus Klug stammt aus Rastatt und arbeitete lange als Besitzertrainer in Iffezheim. Vor sechseinhalb Jahren erhielt er das Angebot als Trainer im Gestüt Röttgen zu arbeiten. Die Chance seines Lebens, die auch er nutzte. Windstoß ist bereits sein zweiter Derbysieger.

Herzlichen Glückwunsch an Maxim Pecheur, Markus Klug und an das Gestüt Röttgen.

Offizielle Pressemeldung

19.05.2017 · Neu · Redaktion
Wieder drei Gewinner von VSR-Karten

Beim zweiten Gewinnspiel in diesem Jahr haben drei Besucher der VSR-Website eine der begehrten VSR-Eintritsskarten gewonnen:

Jutta Kehrer, Knopp
Andreas Marek, Leipzig
Jürgen Pöhler, Wiesloch

Herzlichen Glückwunsch!

Hier die Fragen und Lösungen:
Frage 1: Wann und wo findet der nächste Renntag im Südwesten statt? Am 21. Mai in Haßloch
Frage 2: Wann und wo findet der nächste Lauf zum Junior-Cup Südwest 2017 statt? Am 27. Mai in Iffezheim