Verband Süddeutscher Rennvereine e.V. - Logo 2

Nachrichten

27.04.2021 · Neu · Redaktion
Turfchampionat Südwest mit Wettstar als Sponsor

Nachdem in der vergangenen Saison das Turfchampionat Südwest coronabedingt ausfallen musste, wird es die bei den Aktiven beliebte Wertung in diesem Jahr wieder geben. Als Sponsor tritt erneut die Firma Wettstar in Aktion, eine Marke der German Tote Service- und Beteiligungs GmbH. Dabei handelt es sich um eine Tochtergesellschaft der Betriebsgesellschaft der Galopp-Rennvereine (BGG), dem Zusammenschluss der wichtigsten deutschen Galopprennvereine und der französischen Wettgesellschaft PMU (Mehrheitsgesellschafter).

Beim „28. Wettstar Turfchampionat Südwest 2021“ gibt es jeweils drei Punkte-Wertungen für Besitzer, Trainer und Reiter, die mit jeweils 500 Euro für den Sieger dotiert sind. Die Serie beginnt mit dem ersten Wertungslauf am 30. April in Mannheim, die dort beim Renntag am 3. Juni (Feiertag Fronleichnam) ihre Fortsetzung findet. Weitere Läufe wird es bis zum Sommer an folgenden Orten geben: Zweibrücken (27. Juni), Blieskastel (voraussichtlich am 9. Juli), Haßloch, (1. August), Miesau (7. August) und Zweibrücken (22. August). Die Serie macht auch Station bei der Großen Woche und beim Sales & Racing-Festival in Iffezheim sowie bei den Renntagen in Saarbrücken (18. September) und Honzrath (1. Oktober). Die genauen Ausschreibungen für das 28. Wettstar Turfchampionat Südwest 2021 finden Sie unter Rennen/Ausschreibungen. Die einzelnen Rennen im Sommer und Herbst werden zeitnah bekannt gegeben.

26.04.2021 · Neu · Redaktion
Karlsruhe unterstützt andere Rennvereine

Der Zucht- und Rennverein Karlsruhe Knielingen 1924 e.V. hat sich mittlerweile entschieden, 2021 keinen Renntag zu veranstalten. Organisatorisch, aber auch terminlich ist dies nicht ohne zusätzliche Anstrengnungen und größere Hürden zu bewältigen. 

Um trotzdem dem Rennsport in diesem Jahr etwas zu unterstützen, hat der Verein beschlossen, in Mannheim (Galopp), sowie Gelsenkirchen und München-Daglfing jeweils ein Rennen mit einem Teilbetrag zu unterstützen.

06.04.2021 · Neu · Redaktion
Mannheim-Seckenheim: Preise für die besten Reiterinnen, Reiter und Pflegerinnen, Pfleger

Am 30. April begann die Saison auf der Waldrennbahn in Mannheim-Seckenheim. Gemeinsam mit dem Autohaus Gauch haben sich die Verantwortlichen des Badischen Rennvereins Mannheim-Seckenheim e.V. etwas Besonderes für die Aktiven einfallen lassen. In der Saison 2021 wird es eine Jockeywertung über die geplanten vier Renntage geben, um den erfolgreichsten Reiter/die erfolgreichste Reiterin und damit den "Jockey des Jahres" in Mannheim zu ermitteln. Hierzu wird eine Punktewertung eingeführt (Details folgen), der Punktbeste erhält am Ende der Saison einen Geldpreis von 750 Euro. Außerdem wird es an jedem Renntag eine separate Wertung für den „Jockey des Tages“ geben. Hier wird der erstplatzierte Reiter 300 Euro erhalten, der Zweite 150 Euro und der Dritte 50 Euro. „Wir wollen damit die Reiterinnen und Reiter unterstützen, die jeden Tag und bei Wind und Wetter ihrem Beruf mit großer Leidenschaft nachgehen“, so André Gauch, Geschäftsführer des Autohauses Gauch.

Zusätzlich wird es am ersten Renntag auch Preise in Höhe von 100 Euro pro Rennen für die Pfleger der startenden Pferde geben. Dieser Betrag wird von der Firma Pferdetransporte Andreas Fallert gestiftet. Der Badische Rennverein bedankt sich herzlich bei den Unterstützern.

26.03.2021 · Neu · Redaktion
Vertragsunterzeichnung Gemeinde Iffezheim mit Baden Galopp

Am Freitag, 26. März erfolgte die Vertragsunterzeichnung zwischen der Gemeinde Iffezheim und Baden Galopp, dem neuen Betreiber auf der Rennbahn Iffezheim.
Lesen Sie hier die Presse-Meldungen: 

Pressemeldung Gemeinde Iffezheim 

Pressemeldung Baden Galopp

Vorgesehene Renntermine:
Sonntag, 29. August
Mittwoch, 1. September
Samstag, 4. September
Sonntag, 5. September
Freitag, 15. Oktober
Sonntag, 17. Oktober

12.03.2021 · Neu · Redaktion
Absage Erbach und Meißenheim

Aus Meißenheim kommt die definitive Absage, dass der für den 20. Juni vorgesehene Renntag nicht stattfinden wird. Auch der Wiesenmarkt in Erbach steht kurz vor der Absage, sodass in Folge dessen auch der dortige Renntag am 25. Juli storniert wird.